Schließen

Promotion-Code

Der von Ihnen angegebene Promotion Code ist ungültig. Bitte hinterlegen Sie einen gültigen Promotion Code oder lassen dieses Feld leer.

Korrigieren Verfügbarkeit ohne Promotion Code prüfen
×

×

×

×

Bewerten Sie unseren Buchungsprozess

Teilen Sie diese Seite mit Freunden auf Google+
B&B HOTELS auf YouTube besuchen.
B&B HOTELS auf Pinterest besuchen.
Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!
Archiv
  • Archiv

    Bei B&B HOTELS passiert eine Menge: Hotels werden neu eröffnet oder komplett renoviert. Andere Hotelketten aufgekauft und eingegliedert und strategische Partnerschaften eingegangen. Hier finden Sie bereits veröffentlichte Pressemeldungen und Unternehmensmitteilungen.

     

    Viel Spaß beim Lesen!

    Max. C. Luscher: Director Development & Asset Management

    Wiesbaden (B&B HOTELS GmbH – 18.12.2015) – Die Economy-Hotelgruppe B&B HOTELS GmbH begrüßt mit Wirkung zum 1. Januar 2016 Max C. Luscher, MRICS, als Director Development & Asset Management. Max C. Luscher (*1978) kommt von der  KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, wo er seit 2008 tätig  war und zuletzt den Bereich Hotel Consulting als Prokurist / Senior Manager leitete.

    Bericht

    Im bayerischen Untermain: Das neue B&B Hotel Aschaffenburg

    Wiesbaden (B&B HOTELS GmbH – 17. Dezember 2015) - Mit der gestrigen Eröffnung des B&B Hotel Aschaffenburg, dem zehnten neuen B&B Hotel im Jahr 2015 und dem insgesamt 81. B&B Hotel in Deutschland, treibt die beliebte Economy-Hotelgruppe B&B HOTELS GmbH ihre Expansion weiter voran. Sie erschließt Geschäfts- und Städtereisenden, die gut und günstig übernachten wollen, die Region Bayerischer Untermain, vitaler Bestandteil der Metropolregion Rhein-Main. MarkThompson, Geschäftsführer B&B HOTELS GmbH: „Neben der Dynamik eines der größten Wirtschaftsräume Europas erfreut die Region – mit Aschaffenburg als Zentrum – ihre Besucher durch fränkisches Lebensgefühl und die Schönheit einer alten Kulturlandschaft.“ Das B&B Hotel Aschaffenburg ist mit 85 Zimmern und insgesamt 170 Betten das größte Haus am Platz.

    Bericht

    Jetzt sind wir 80: Das neue B&B Hotel Duisburg

    Wiesbaden (B&B HOTELS GmbH – 08. Dezember 2015) – Die Economy-Hotelgruppe B&B HOTELS feierte gestern die Eröffnung des 80. B&B Hotels in Deutschland. Mark Thompson, Geschäftsführer B&B HOTELS: „Mit dem neuen B&B Hotel Duisburg wird unser Hotelnetz in der Metropolregion Rhein-Ruhr noch attraktiver. Unsere kontinuierliche Expansion orientiert sich an einer weiterhin steigenden Zahl von Geschäfts- und Städtereisenden, die gut und günstig übernachten wollen.“ Duisburg verbuchte 2014 fast 460.000 Übernachtungen. B&B HOTELS bereichert die Hotellerie der fünftgrößten Stadt in Nordrhein-Westfalen nun um 101 Hotelzimmer mit insgesamt 184 Betten.

    Bericht

    Das neue B&B Hotel Düsseldorf-City

    Wiesbaden (B&B HOTELS GmbH – 26. Oktober 2015) – Mit dem am Freitag eröffneten B&B Hotel Düsseldorf-City in der Toulouser Allee ist Düsseldorf um 99 moderne Zimmer der Marke B&B HOTELS reicher. Die stark expansive Economy-Hotelgruppe verfügt in der NRW-Landeshauptstadt ab sofort über insgesamt 323 Zimmer. Mark Thompson, Geschäftsführer B&B HOTELS: „Düsseldorf ist ein idealer Standort für B&B HOTELS. Auch mit unserem dritten Hotel in Düsseldorf und dem Angebot, gut und günstig zu schlafen, wollen wir hohe Auslastungszahlen erreichen. Als Hotelmanager konnten wir Christine und Martin Dauber gewinnen, die schon das B&B Hotel Oberhausen am Centro mit großem Erfolg betreiben.“

    Bericht

    Arminius, der Cherusker, empfiehlt: das B&B Hotel Osnabrück

    Wiesbaden (B&B HOTELS GmbH – 01. Oktober 2015) – Das 77. Hotel der Economy-Hotelgruppe hat gestern in Osnabrück, in der Hamburger Straße, eröffnet. Das neue B&B Hotel Osnabrück liegt direkt im Zentrum der niedersächsischen Großstadt und bietet allen, die gut und günstig übernachten wollen, ab sofort 100 moderne Zimmer mit insgesamt 162 Betten. Viele Gäste kommen, um die Varusschlacht im Osnabrücker Land zu sehen. Sie finden dort, wo die Römer gegen die Germanen unter Arminius vor gut 2.000 Jahren eine historische Niederlage hinnehmen mussten, eine einzigartige Museumslandschaft von höchstem internationalem Rang.

    Bericht